Ad Banner

Tuesday, 27 October 2015

THEY SAT UNDER THE SAME SKY. SHE MARVELLED AT THE STARS. HE DROWNED IN THE DARKNESS.





Part 1/3. Es ist Sommer, 2015. Kurz vor Mitternacht, ich sitze auf einer Bank im Dunkeln. Einige Meter weiter stehen einzelne Gruppen von Jugendlichen und unterhalten sich. Einige lachen laut, andere rauchen. Das Wummern der Musik strömt zusammen mit warmer Luft aus der Tür. Es ist nicht kalt, dennoch auch nicht so warm wie es den Tag über gewesen war. Ich ziehe meine Beine an meinen Körper, schlinge meine Arme um sie und stütze meinen Kopf meine Knie. Ich fühle mich unglaublich glücklich. Die Welt ist für mich in diesem Moment nicht kaputt. Ich sehe dich aus der Tür kommen. »Na, alles gut bei dir?«, sagst du während du dich neben mich setzt. Ich lächle und mein Ja ist ehrlich. »Magst du nicht tanzen?« - »Ich war gerade drinnen, wollte nur ein bisschen frische Luft schnappen.« Du nickst. »Ach so, okay.« Wir sitzen eine Weile still nebeneinander, aber es war nicht unangenehm - für mich zumindest nicht. »Ich find das echt cool hier. Bei uns haben wir so etwas gar nicht, also richtig mit Tanzen und so.«, erzählst du. Ich muss lachen. »Wollen wir wieder rein?«, fragst du und stehst auf, ich tue es dir gleich. »Ja klar.« Der Raum, den wir betreten, ist genauso dunkel wie draußen - nur hin und wieder wird er für einige Sekunden von bunten Lichtern durchflutet und gibt den Blick auf die tanzende Menschenmasse frei. Du nimmst meine Hand und führst mich durch die Menschen zur Tanzfläche.

So after some complications, I found a new forest. Unfortunately, I haven't brought my tripod with me, so I had a tough time struggling with taking portraits. But I'll definitely come back. I also hope that my texts won't be that confusing to you but they porbably will. For everyone except one person, I'm gonna explain it in a later post. Things are just happening too fast right now and I'm just trying to put everything in order again.

5 comments:

  1. Ich kann es dir nur immer und immer wieder sagen, ich liebe die Art wie du schreibst und mit Worten umgehst! ♥

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich kann das alles nur zurück geben, Pauli. Danke. x

      Delete
  2. So wunderschöne Bilder!
    Und dein Schreibstil ist wirklich besonders (also im positiven Sinne). :D
    Alles Liebe, Anna Lea
    http://growingcircles.blogspot.de/

    ReplyDelete
  3. Total schöne Herbstbilder, irgendwie auch ein bisschen schöner als die, die man zu dieser Jahreszeit überall sieht!
    Und der Text ist wirklich wunderschön, man hat fast das Gefühl, dabei zu sein und ich freue mich schon auf die Fortsetzung!

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.