Ad Banner

Thursday, 17 September 2015

THEY WERE MAYBE EIGHT





Ich stehe in der Straßenbahn. Nur noch drei weitere Stationen, dann bin ich da - ein Sitzplatz ist nicht nötig. An der ersten Station steigt ein kleines Mädchen mit Pferdeschwanz aus, stellt ihren Schulranzen auf die Bank und fängt an, darin zu wühlen. Die Türen schließen sich, man hört ein lautes Hämmern. Ich sehe, wie sich Köpfe drehen - meiner auch. Zwei Jungen, sie sind vielleicht acht, klopfen an das Fenster und wollen offenbar die Aufmerksamkeit des Mädchens erzielen, die sie kurz darauf bemerkt. Schulkameraden? Vielleicht. Die beiden Jungen lachen, die Straßenbahn setzt sich in Bewegung, einer der beiden schwenkt mit seinem Mittelfinger hin und her, die Reaktion des Mädchens kann ich nicht mehr sehen. Sie sind vielleicht acht. Zweite Station. Die Tür vor mir bleibt geschlossen. Die beiden Jungen von zuvor stehen auf, die Straßenbahn fährt an, die Jungen stellen sich neben mich. Beide haben ebenfalls Schulranzen auf und warten auf die nächste Station, genau wie ich. Sie sind vielleicht acht - einer der beiden schaut mich an, das sehe ich aus den Augenwinkeln. Wasserstoffblonde Haare, der andere dunkelbraun - schöne Kontraste. Die Straßenbahn fährt in die dritte Station ein. Der blonde Junge starrt mich immer noch an, macht den Mund auf, die Straßenbahn kommt zum Stehen, der Blonde singt: Hurra, hurra, die Deutschen, die sind da! Hurra, hurra, die Deutschen, die sind da! Die Türen gehen auf, der Blonde löst den Blick von mir und stürzt mit seinem Freund aus der Straßenbahn - lässt mich sprachlos zurück. Sie sind vielleicht acht.

I met the girls on that pictures above just a month ago at my filming camp and both, Julia (left) and Nadine (right) are so lovely. I miss those times (and people) so much. ahhh.

3 comments:

  1. das schockiert mich gerade so und macht mich so wütend!

    anderes Thema: das Filmprojekt hört sich so toll an :) sieht man da irgendwann ergebnisse? :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich war nicht weniger geschockt - auch, wenn das hin und wieder vorkommt. Jedoch waren es bisher noch nie solche jungen Kinder gewesen und das ist wirklich traurig.

      Oh je, das weiß ich gar nicht, ob meine Gruppe sich da noch ransetzt. Bei uns ist vieles schief gelaufen und ich glaube, da haben auch einige erstmal die Motivation verloren, am Film (na ja, letztlich eher Sketch) weiterzuarbeiten. Aber mal schauen, vielleicht wird da noch was draus. :)

      Delete
  2. die bilder sind wirklich wundervoll ;) zwei hübsche mädels :)
    allerliebste Grüße
    deine Limi
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung-Lust mit zu machen?:D

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.