Ad Banner

Saturday, 6 September 2014

I HAVE LOST AND LOVED AND WON
AND CRIED MYSELF TO THE PERSON I AM TODAY.


It feels really sad to me to go to bed when it's dark. It's like surrendering to the night. Letting the shadows and the negativity win. Maybe it's just me, but I'm getting very anxious sometimes, thinking: Is it just a bad night or am I getting bad again? I like to fall asleep either reading or watching a movie or something, I don't know.

4 comments:

  1. wundertolles bild ;) ich liebe die idee:)

    ReplyDelete
  2. (zu dem letzten post noch: dankeschön, Quynh, ich freue mich im gegenzug jedesmal etwas von dir zu lesen/schauen und dir schreiben zu können)

    this picture is wonderfully haunting. manchmal hat die nacht auch etwas schönes - wäre es nicht dunkel, könnte man die sterne nicht sehen. ist vielleicht ein ziemlich naiver spruch, ändert aber nichts an der tatsache. der nächste vollmond ist am dienstag - vielleicht siehst du ihn ja und er spendet dir ein bisschen licht. ich hoffe es.

    ReplyDelete
  3. Kenn ich auch nur zugut!
    Ich schätze, bei einer der nächsten Runden beim Bremen Slam. War gestern zum ersten Mal dort um es mir anzusehen.
    Ich habe fürchterliche Angst davor, vor Menschen zu sprechen, aber es reizt mich so sehr, diese Erfahrung zu machen.

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.