Ad Banner

Friday, 11 July 2014

HER HANDS ALWAYS NEEDED HIS WARMTH.

My biggest fear is forgetting. I'm terrified to forget moments, to forget people - you can say I'm afraid of the inevitable. Athazagoraphobia. That is the reason why I started to photograph. I want to hold moments and to see better. I want to recognize things that are lost in the moment. I want to understand better. And I'm doing right now. I understand why two people want to be as close as these two. I understand the dependency, the need. When you cover up pictures, so that only the eyes of the people in it are visible, you can see much more. And what I recognized here was happiness. Although I'll never understand this kind of happiness right.

3 comments:

  1. Love. Love. Love <3
    Wundervoll.
    In Liebe...Nanouk.

    ReplyDelete
  2. wunderschöne bilder und dem text kann ich nur zustimmen -
    es ist eine art der eigenen magie einen oder mehrere momente festzuhalten
    und die menschen bzw dinge zeitlos zu machen, denn bereits im nächsten
    augenblick sind sie wieder ein bisschen anders.
    dein glück wirst du noch finden, bzw. hoffe ich, dass du schon dabei bist teile
    davon aufzusammeln - ob du sie nun in photographien findest, in den lächeln deiner
    freunde oder ganz weit weg, dort, wo du es niemals erwartet hast.
    und ich hoffe, dass es niemals vollkommen sein wird. dass du immer weiter reisen
    wirst, um immer neues glück zu finden.
    vielleicht reist dir jemand hinterher bzw. mit dir und hält es für dich fest, so wie
    du es oft für andere tust. auch das hoffe ich für dich (und vielleicht mit dir)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich glaube, ich habe einen Teil meines Glücks schon gefunden bzw. war es wahrscheinlich schon immer da und ich hab's nie wirklich bemerkt, weil ich andere Prioritäten gesetzt hatte. Und ich hoffe auch, dass ich den anderen Teil auch noch finde. Zumindest fühle ich mich zurzeit sehr gut mit dem Gedanken, dass ich schon einen Teil habe. Ich hoffe, dir geht es auch so oder sogar besser.

      Delete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.