Ad Banner

Sunday, 20 April 2014

I SEE US FALLING IN LOVE SLOWLY


»Das funktioniert nicht. Zwei Menschen können nicht so eine Verbindung haben und so tun als wäre das alles nicht da.«, sagst du. »Dann sag mir, was wir tun sollen.«, sage ich. Ich habe es satt. Ich habe es satt, alles in Schubladen stecken zu müssen, alles beim Namen nennen zu müssen, alles eine Bedeutung geben zu müssen. Ich habe es satt. »Ich weiß nicht.« Du raufst dir die Haare. Ich sehe, dass du es auch satt hast, aber es ist ein anderes satt»Vielleicht können wir es versuchen.«, fügst du dann hinzu, weicher. »Ich dachte, das tun wir die ganze Zeit.« Warum fällt es mir so schwer, das auszusprechen? »Ach, tun wir das?« Du schaust mich an und es ist wieder als würdest du alles sehen. »Warum ist dir das so wichtig?«, frage ich. Du schweigst. Wir stehen da, sehen uns an und sagen nichts. Aber es ist diese Art von nichts, das alles bedeutet. »Ich kann dir sagen, warum es mir nicht wichtig ist.«, sage ich dann. »Sobald man es einen Namen gibt, werden sie es verstehen. Und ich will es nicht mit ihnen teilen. Ich will, dass es unsere Sache ist, nicht ihre.«

»It doesn't work. Two people can't have such a connection and pretend it's not there.« you say. »Then tell me what we should do.« I say. I'm sick of it. I'm sick of having to put everything in drawers, having to call everything by its name, having to give everything a meaning. I'm sick of it. »I don't know.« You scrap your hair. I see that you're sick of it too, but it's a different sick»Maybe we can try it.« you add, softer. »I thought we did it all the time.« Why is it so hard for me to say? »Oh, did we?« You look at me again and it's like you see it all. »Why is this so important for you?« I ask. You're silent. We're standing there, looking at each other and saying nothing. But it's the kind of nothing that means everything. »I can tell you why it's not important for me.« I say then. »As soon as it's given a name, they will understand it. And I don't want to share it with them. I want that it's our business, not theirs.«

6 comments:

  1. Schade, leider kann ich das Video nicht anschauen, da es in MEINEM LAND (Thailand) NICHT ZUR VERFUEGUNG GESTELLT WIRD! Hast du es selbst gedreht oder handelt es ich um ein runtergeledenes Video?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Uhm, eigentlich ist es nur ein Lied von Madeline Juno (Like Lovers Do), das ich dort eingebunden habe. Gibt's in Thailand etwa auch so etwas wie eine GEMA?

      Delete
    2. Yep, offensichtlich gibt es da eine Sperre. Aber es ist ja nicht so wild, da es kein Werk von dir ist.

      Delete
  2. Das Lied ist toll!
    und wow.. dein Text, mehr braucht man dazu nicht sagen.

    ReplyDelete
  3. i've died every day trying to find someone like you.
    and i died to know if you died to know if i die to hold you like lovers do. and i do.
    so beautiful!
    danke, dass du dieses lied gepostet hast quin! es ist wunderschön.

    ReplyDelete
  4. So ein super schönes Foto. Die Silhouetten sind klasse und besonders wie die Dunkelheit des Bildes durch diese Strukturen aufgebrochen wird. :)

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.