Ad Banner

Wednesday, 19 March 2014

THE EARTH LAUGHS IN FLOWERS

Das einzige, was du über deine Vergangenheit wissen solltest ist, dass sie der Grund ist, warum du dich jetzt, genau jetzt, in dieser Situation befindest. Und egal, was war, du könntest jetzt alles ändern. Du könntest in diesem Moment alles abreißen und neu errichten. Genau jetzt. Wie Blumen, die jedes Jahr auf's Neue blühen. Du könntest jetzt aufstehen und das machen, was du immer mal tun wolltest.  Die einzige Person, die dich daran hindern könnte, bist du.

The only thing you should know about your past is that it's the reason why you now, right now, find yourself in this situation. And no matter what, you could change everything now. You could break down everything at this moment and re-build it. Right now. Like flowers that bloom each year. You could get up now and do what you wanted to do from time to time. The only person who could stop you, is you.

13 comments:

  1. oh wie schön. wundervoller text. !! <3
    liebe grüße. Monika

    ReplyDelete
  2. die bilder und dein gesamtes design sprechen mich so an ;) du hast einen neuen Leser <3
    allerliebste Grüße
    deine Limi
    Mein Blog: BUNTGEFLUESTER

    ReplyDelete
  3. Toller Text und superschöne Bilder - da kommt richtig Frühlingsstimmung auf :)

    ReplyDelete
  4. Wieder mal toller Text & wunderschöne Fotos! Da blüht der Frühling nur noch mehr ♥

    ReplyDelete
  5. Ja scheiße. Es stimmt so sehr, aber es ist scheiße. Es ist scheiße, einfach scheiße sich selbst zu überwinden.

    ReplyDelete
  6. Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen. Du hast soo viele schöne Fotos hier, genau wie die Fotos hier in diesem Post. <3 Du hast gleich einen neuen Leser ;)
    LG Thi

    ReplyDelete
  7. Ich frage mich, ob ich mir mal bei dir mein Herz ausschütten darf. Wenn du das nicht hören willst, dann ließ einfach nicht weiter, aber ich muss das endlich mal los werden und irgendwie bist du mir so eine fremde Person, weil ich dich nicht kenne, aber du sprichst mir manchmal so aus der Seele mit deinen Texten.
    Ich weiß nicht, vielleicht bin ich die Einzigste, aber ich fühle mich momentan so alleine, ich habe keine wirklichen Freunde, ich habe mich von ihnen weggelebt, sage ihnen aber trotzdem Hallo, bin immer freundlich zu ihnen, halt ganz einfach haben wir uns verändert. Aber sie ignorieren mich einfach. Immer wieder. Das stört mich nicht so wirklich. Aber weißt du ich fühle mich so hilflos. Mein Freund, der ist noch mit ihnen befreundet. Sogar er ignoriert mich manchmal einfach, ignoriert meine Fragen an ihn. Ignoriert dass ich doch seine Freundin bin. Er ignoriert einfach wie scheiße es mir gerade geht. Ich weiß nicht wie ich mich so in einem Menschen täuschen konnte, wie ich mich in so vielen Menschen täuschen konnte. Ich unternehme nur noch Sachen alleine. Ich bekomme ja nie mit, wenn mal irgendwo was unternommen wird. Auch in der Schule wenn irgendwas mit dem Unterricht ist, bekomme ich es immer erst mit wenn es zu spät ist. Ich fühle mich wie Luft. Das einzige was ich mir momentan wünsche, ist sie auch mal so leiden zu sehen. Ich weiß, man wünscht anderen nichts Schlechtes an den Hals, aber sie haben es verdient. Sie sind so egoistisch. Sie glauben sie könnten alles erreichen und alle würden ihnen den Weg dafür frei machen. Am liebsten würde ich sie auch mal am Abgrund liegen sehen, ihnen einen großen Stein auf ihren Weg legen und sehen wie sie fallen. Weißt du, ich kann das nicht mehr. Ich will nicht mehr an diesem Ort sein, ich will wo anders hin, wo mich niemand kennt, alles neu aufbauen, einfach weg gehen und dann mal sie ignorieren. Das wünsche ich mir so sehr. Ich fühle mich einfach wie vor ein einhalb Jahren, da hat mir aber nur eine Person weh getan. Jetzt sind alle gegen mich. Manchmal weine ich und ich weiß auch den Grund wieso, ist ja irgendwie klar. Ich wünsche mir nur, ihnen mal endlich richtig weh tun zu können und sie können sich dann gegenseitig auch nicht helfen. Wie ich, ich bin ja auch alleine, ich muss ja auch irgendwie damit zurecht kommen. Mich irgendwie selbst wieder aufrappeln und mir sagen, dass das bald vorbei ist, nur noch ein einhalb Jahre, dann kann ich weg, dann kann ich für immer weg!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Liebe Du, erstmal: Man kann immer zu mir kommen, wenn was ist. Und zu deiner Nachricht: Es würde mich sehr freuen, wenn du mir 'ne Mail oder mir auf Kik schreiben kannst, weil ich dir gerne darauf antworten will und es öffentlich nicht immer so toll ist, über solche Dinge zu schreiben. Du brauchst auch nicht deinen Namen zu sagen oder vielleicht soll ich dir auch irgendwo schreiben? x

      Delete
    2. Schreib ihr nicht. Ich wollte mich ihr auch anvertrauen und sie hat mir gesagt, dass sie mich verachtet, nur weil ich schwach bin...

      Delete
    3. Oh wow, es ist eine Sache, wenn man mich aus irgendeinem Grund nicht ausstehen kann, aber eine andere, wenn man Dinge über mich verbreitet, die nicht wahr sind. Ich weiß nicht, wer du bist, aber bisher haben mir nicht viele fremde Menschen geschrieben, wenn sie Probleme hatten. Aber mit den wenigen, die das getan haben, habe ich eigentlich immer noch Kontakt außer einem Mädchen, aber von ihr weiß ich den Grund, warum sie nicht mehr schreibt. Und wenn du mich kennen würdest - was du natürlich nicht tust - dann wüsstest du, wie ich zu Leuten mit Problemen stehe. Jeder Mensch ist irgendwo schwach, weißt du. Vielleicht hast du auch einfach irgendetwas nicht richtig verstanden, vielleicht hast du irgendeine Aussage meinerseits nicht richtig aufgenommen - dann schreib mir und wir reden darüber, aber so etwas kann ich wirklich nicht leiden. Deine Aussage steht mit Nichts da, du hast noch nicht mal einen Namen. Und Verachtung gibt es bei mir eh nicht. Das einzige, was ich jetzt noch schreiben kann ist, dass man mir entweder schreibt oder nicht. Ich habe gesagt und geschrieben, dass ich immer zuhören werde. Und wenn man dann von solchen Kommentaren beeinflusst wird, die dann auch noch anonym geschrieben worden sind, kann ich dann wohl auch nichts weiter tun, stimmt's? Learning by doing würde ich sagen. Man sollte sich nie eine Meinung von Menschen bilden mit den Dingen, die andere gesagt haben. Und an das Mädchen da oben: Du kannst mir gerne schreiben, wenn du willst. Zu verlieren hat man dann doch sowieso nichts.

      Delete
  8. Tolle Bilder <3. Hab vor ein paar Wochen ähnliche gemacht. Es fühlte sich einfach so gut an, dass wieder alles aufblüht und das grau langsam verschwindet. Und der Text ist genial. Sich selbst zu überwinden ist für mich das schwerste, was es gerade gibt im Leben.

    ReplyDelete
  9. wow.. die bilder sind so wunderschön*_*
    dein blog ist auch richtig schön das design und alles stimmt bei dir einfach!
    vllt schaust du ja auch mal bei uns vorbei:) würde uns echt richtig freuen!
    liebe grüße,
    matea&vera♥
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    ReplyDelete
  10. Es ist unglaublich, wie viel positive Energie du mit deinen Texten und Bildern übermittelst.

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.