Ad Banner

Friday, 1 November 2013

-

Schlagzeug spielend, AriZona/Eistee trinkend, Horrorfilme/-games liebend, Fitted Caps, Haut reins und viele Brofists. All diese Dinge beschreiben den achtzehnjährigen Youtuber Felix. Ihr fragt euch jetzt sicherlich: »Ja gut, aber was macht denn nun dieser Felix genau?«
OfTheSoulDrumming. So heißt der Kanal, auf dem Felix seine Schlagzeug Cover hoch lädt und auf dem auch ich vor ein paar Monaten aufgrund der (wunderbaren) Videoempfehlungsfunktion auf YouTube gestoßen bin. Und ich muss ehrlich sagen, dass es sich richtig gut anhört, was er dort praktiziert (nicht zuletzt, weil es genau meinen Musikgeschmack trifft und es dort selbstgedrehte Intros zu sehen gibt). Aber am besten schaut man einfach vorbei und überzeugt sich selbst.

Des weiteren gibt es den ChukooTV-Kanal, auf dem man mehr über den jungen Drummer erfahren kann, indem er über sich selbst redet und seine Meinung zu verschiedensten Dingen kund gibt. Let's Plays kommen dabei aber auch nicht zu kurz, in denen man oftmals seine kleinen Schreckmomente miterleben kann.

Und wenn ihr immer noch mehr über ihn wissen wollt, habe ich ihm ein paar Fragen gestellt und für euch interviewt und dann, würde ich sagen, legen wir einfach mal los.

Hallo Felix, erstmal danke dafür, dass du dir die Zeit hierfür nimmst. Dann fangen wir doch einfach mal an: Was war/ist der Grund, deine Drum Cover auf YouTube hochzuladen oder deine ChukooTV-Videos zu drehen?
Hi, ich guck mir heute immer noch die Drum Cover von den ganzen "großen" Youtubern wie zum Beispiel: Cobus, Luke Holland usw. an und die haben mich auch dazu inspiriert, selbst solche Videos zu drehen. Am Anfang war ich skeptisch, ob ich das jetzt wirklich hochladen soll, aber nach positivem Feedback von Freunden, habe ich es letztendlich doch hochgeladen. Den Chukoo Kanal habe ich erstellt, weil ich einfach Bock hatte, was anderes zu machen.

Wie bist du denn auf den Namen »Chukoo« oder »OfTheSoul« gekommen? Gibt es da irgendeine besondere Geschichte?
Ich weiß nicht mehr, wie ich auf den Namen Chukoo gekommen bin, aber es gibt Kuckucke (Vogelart) die im englischen Cuckoo heißen und da ich natüüürlich ein riesen Experte in Sachen Vogelarten bin,  sag ich einfach, dass der Name dadurch entstand.
OfTheSoulDrumming entstand durch das Lied "Of The Soul" von Mac Miller. Ich hab jetzt keinen besonderen Bezug zu dem Lied, aber OfTheSoul klingt ganz cool und dann habe ich "Drumming" dahinter gesetzt, damit jeder gleich Bescheid weiß, worum es auf meinem Kanal geht. Ein spektakulärer Geniestreich ... Ich bin echt nicht so gut, wenn es um das Thema Denk-dir-mal-eben-einen-passenden-Namen-aus geht, haha.

Aber dafür kannst du ja umso besser Schlagzeug spielen, was auch viele andere, auch einige bekanntere Gesichter, bisher erkannt haben. Was denkst über diesen sich entwickelnden Erfolg? Stehst du da eher gleichgültig gegenüber oder gefällt's dir?
Ich bin schon ein wenig stolz auf mich, weil ich (jetzt kommt was super klischeehaftes, aber das ist wirklich so) nie damit gerechnet habe, dass sich wirklich so viele Leute meine Videos angucken. Mir gefällt es auf jeden Fall, ich freu mich über jeden neuen Abonnenten und bin für jede Unterstützung sehr dankbar.

Du hast ja schon erwähnt, dass deine Freunde das gut finden, was du auf YouTube machst. Wie findet deine Familie das? Schauen sie sich auch alle deine Videos an?
Die steht voll hinter mir. Meine Mutter ist offiziell mein größter "Fan", oder eher Zuschauer, ich mag das Wort Fan nicht. Selbst einige aus meiner Nachbarschaft interessieren sich dafür und schauen meine Videos.

Bei dieser Zuschauerzahl, gab es da auch mal negative Erfahrungen (z.B. Neid)? Was sind bisher deine positiven Erfahrungen, die du durch YouTube gesammelt hast?
Ja, ich nehme gerne konstruktive Kritik an, aber ab und zu kommen auch echt einfach nur beleidigende Kommentare vor. Im Großen und Ganzen wurde ich bis jetzt aber verschont. Ich hab das Gefühl, dass einige das als eine Art Wettkampf sehen. Nach dem Motto:"Ja ey, der ist viel besser bla bla bla." Ich mache Videos aus Spaß und nicht, um irgendwem was zu beweisen und das verstehen einige Leute nicht. 
Es gab schon sehr viele positive Erfahrungen. Man bekommt zum Beispiel viele nette Nachrichten, es entstehen Kontakte zu den Künstlern, die man gecovert hat, es entstehen Kollaborationen (dazu wird bald was kommen) und ich bin einfach glücklich, dass ich so eine nette Zu­schau­er­schaft habe.

Das wäre auch gleich meine nächste Frage gewesen. Kooperationen wird es also geben. Was sind deine nächsten Ziele und wenn du weit ausholen könntest, was würdest du dir in Bezug auf YouTube wünschen?
Neues Equipment besorgen und viel mehr aus meinen Ideen rausholen. Dass ich eine noch größere Zuschauerschaft für mich gewinnen kann.

Gut, dann kommen wir zu der letzten Frage. Was willst du all deinen Abonnenten und anderen Zuschauern gerne sagen?
Ihr seid die Besten. Danke!


Einmal klicken, um zu seinem Kanal zu kommen:

©Bilder unterliegen dem Copyright von Felix Otr

6 comments:

  1. er ist sooooo gut, liebe! *-*

    ReplyDelete
  2. wie cool ich guck mir das gleich mal genauer an :)
    danke! ich bin da letzte woche noch vorbeigekommen, manchmal vermiss ich das ding einfach noch :D

    ReplyDelete
  3. ich habe deinen blog gerade zufällig entdeckt und ich werde mich jetzt mal ein bisschen durchscrollen. Auf jeden Fall hast du einen Leser mehr :)
    http://jose-phine-p.blogspot.de/

    ReplyDelete
  4. Voll der Süße. #hihihihihihi

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.