Ad Banner

Monday, 28 October 2013


Liebes Tagebuch, heute kann mir keiner was. Ich gebe nie auf. Bin, was ich bin. Nie wieder beuge ich mich. Augen über den Schultern, lache dem Neubeginn entgegen, vergeude nicht eine Sekunde, hole mich raus, dreh das Radio sowas von laut auf. Sie sollen sehen, wie gerade eben die Sonne mich küsst. Ich schwebe nun, lebe nun und keiner kann was dagegen tun. Lebe gut, alte Welt, schäme dich nicht - vergiss das alte gläserne Ich. Weit über den Dächern der Stadt. Eine Welt ohne Farben und ich will da nie mehr zurück. Sieh wie verrückt. Sieh die vergessenen Kids. Eine betrogene Jugend, Interesse für nichts, wieder 'ne 6 in Physik, scheiß drauf, lässiger Blick, Rebelle für nichts. Es ist alles wider dem Leben hier. Mach's gut, schöne Welt, ich vergebe dir. Zeit zum Vergeben. Jeder von uns ist Kunst, gezeichnet vom Leben. Doch heut bin ich stark. Ich bin unzerbrechlich, unverletzlich. Mach mich unvergesslich. Bin unermesslich stark. Und der Vorhang fällt. - Casper

6 comments:

  1. Deine Bilder sind voll schön *o*
    Ich habe gerade angefangen auf meinem Blog HULLABALOO zu bloggen und würde mich echt freuen, wenn du mal vorbeischaun würdest :3
    Du solltest so weitermachen wie bisher und: Casper, ich liebe ihn einfach ^^
    http://mylifeisahullabaloo.blogspot.de/

    ReplyDelete
  2. vielen lieben dank! ♥
    der songtext ist großartig und passt so gut zu dem bild...

    ReplyDelete
  3. Hast du das von deinem Zimmer aus fotografiert?

    ReplyDelete
  4. Wunderschönes Bild, der Text passt perfekt dazu!

    LG, http://jana-niemann.blogspot.de/

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.