Ad Banner

Monday, 6 May 2013

ICH HAB GENUG VON DIESEN WARMEN TAGEN, DIE AN MEINER PSYCHE PLAGEN.


Selten so ein anstrengendes Wochenende gehabt - was bin ich froh, dass ich diese Woche nur drei Tage (jetzt zwei) Schule habe. Dann bekomme ich noch den Schlaf nachgeholt (haha). Das warme Wetter macht mich fertig, schrecklich. Hoffe, dass der Frühling (oder jedenfalls die Pollen) bald zu Ende geht. Ja, ihr merkt, ich bin kein Freund von warmen Wetter.

»Ich geh raus und bin frei. Manchmal sitze ich nur da und finde das Leben schrecklich, doch mit dir sind Probleme nur noch nebensächlich. Der Frühling ist warm und die Tage sind - scheiße. Ohne dich bin ich farbenblind. Seit ich dich hab, ist mir alles andere egal. Du vervollständigst mich. Weißt du noch, die ganzen Nachmittage - da hab ich dir ein Stück von meinem Herzen geschenkt. Aber manchmal überkommen mich Zweifel, dass die Dinge, die ich gebe, einfach nicht ausreichen. Bin im Gegensatz zu anderen viel komplizierter gestrickt. Und auch viele, die ich kenne, verstehen mich nicht. Die Sonne geht auf, ich steh an meinem Fenster. Dennoch wird Atmen nicht leicht so wie Seiltänzer.« - DramaTic 

2 comments:

  1. das erste Foto ist wunderschön <33

    Liebste Grüße
    Ivy & Jess
    http://cinderellaundsnowwhite.blogspot.de/

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.