Ad Banner

Monday, 8 April 2013

YOUR NAME IS {HERE LUCY}

Heute wieder eine Blogvorstellung, da die letzte ewig lange her ist. Diesmal ist es wieder ein Textblog, den ich euch ans Herz legen will. Er gehört der schreibtalentierten Lucy und ich finde, dass sie weitaus mehr Leser und vor allem Feedback verdient hätte. Aber macht euch selbst ein Bild von ihr: Klickt HIER, HIER, HIER, oder HIER. Und nun zum Interview.

1. Was muss man von dir wissen und worum geht es in deinem Blog?
Hm, man sollte wissen, dass ich ziemlich kompliziert bin und mir über alles meine Gedanken mache. - Dass ich eine unerklärbare Sicht der Welt und des Lebens habe. Mein Blog, nun ja. Ich habe kein Hauptthema. Ich schreibe eigentlich viel über mein Leben bzw. versuche meine Sichtweise, meine Erlebnisse, einfach mein Denken in einen Text umzuwandeln, der nicht allzu privat ist.


2. Warum hast du deinen Blog erstellt, gibt es dazu eine Geschichte?
Vor 3 Jahren hat die Phase begonnen, in der ich angefangen habe viel über mich, meine Mitmenschen und die Welt nachzudenken. Da ich schon seit rund 7 Jahren gerne schreibe, bin ich durch eine Mädchen Community (Wen es interessiert: www.gosupermodel.de, bin aber dort seit mehr als einem Jahr nicht mehr aktiv.) auf Blogger.com gekommen.

3. Was ist dein Blog für dich bzw. was denkst du, ist das Besondere an ihm?
Mein Blog ist mir sehr wichtig, weil ich durch die Jahre einfach abhängig vom Schreiben geworden bin. Man könnte sagen, dass es mir hilft, Probleme besser zu verarbeiten und zu ordnen. Ich kann mich auch durchs Schreiben besser ausdrücken als 'mündlich'. Ich würde nicht sagen, dass mein Blog irgendwie besonders ist ...

4. Ein Wort, dass dein Blog am besten beschreibt?
Kompliziert.

5. Was ist dir im Leben am wichtigsten?
 Meine Zukunft/Mein Weg & Musik.

6. Für welche Dinge interessierst du dich und warum?
Ich interessiere mich für ASIEN. Speziell Süd Korea und Japan haben es mir angetan. Warum? Musik, Serien/Filme, Kultur, Menschen - Einfach alles finde ich toll (beschreibt es das Wort?). Wah, kleine Dinge wie eine Umarmung haben in Korea eine riesen Bedeutung. Respekt und Höflichkeit - Alle Menschen sind nett zu einander. Und selbst wenn sie nur so tun (Für Deutsche ist ja selbst das zu viel.). Ich liebe diese Länder einfach und ich denke ohne dieses Interesse wäre ein normales Leben auch gar nicht mehr möglich. (: ♥

7. Was gefällt dir an dir? (äußerlich und charakteristisch)
Äußerlich mag ich meine Augen. Charakteristisch mag ich an mir das ich gut zuhören kann, vertrauenswürdig und hilfsbereit bin.

8. Wo bzw. in welcher Situation fühlst du dich am wohlsten?
Ich fühle mich in meinem Zimmer am wohlsten, wenn ich ein schönes asiatisches Drama schaue und nebenbei einen Cappuccino schlürfe. Aber auch wenn ich unter Freunden in einer gemütlichen Runde bin. (:
9. Mit was beschäftigst du dich, deiner Meinung nach, zu viel?
Mit meiner Angst alles zu vermasseln. Also damit, dass ich immer Hindernisse suche ...

10. Was möchtest du allen Leuten sagen, die deinen Blog lesen bzw. dir Kommentare schreiben?
DANKE! Ich bin überglücklich wenn man mir sagt das mein Blog schön ist und das ich gut schreiben kann. c;

Ich hoffe, dass ihr ihren Blog anschaut und ganz vielleicht sogar Leser werdet. Ich finde ihre Texte nämlich sehr, sehr schön. Falls ihr das oben überlesen habt, wie ihr auf ihren Blog kommt: HIEEER klicken.

2 comments:

  1. Den Blog habe ich schon gestern entdeckt & sofort verfolgt. <:
    Ich finde es immer so toll, wenn Leute über nachdenkliche Themen schreiben. (:
    ♥, Dornröschen

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.