Ad Banner

Saturday, 13 April 2013

ICH SOLLTE MEHR REDEN, DOCH FRESSE DEN KUMMER IN MICH REIN.


Eigentlich wollte ich mich schon etwas früher melden, aber ich habe versucht, mein Leben auf die Reihe zu bekommen. Und um es kurz zu fassen: Es hat mehr oder weniger geklappt. Ich weiß nicht, warum. Vielleicht bin ich zurzeit auch einfach in einer Art Schockzustand. Ich fühl mich wie ein herzloses Monster, weil ich mich so normal benehme. Ich fühl mich schuldig deswegen. Okay, der Text muss jetzt echt verwirrend sein. Außerdem tun meine Zehen weh, weil heute ein Betrunkener auf mich gefallen ist, nachdem er ganz schön rassistisch war, und unglücklicherweise dabei auf mein Fuß getreten ist (wenigstens hat er seine Bierdose noch festhalten können bevor der Inhalt auf mich geraten wäre). Bekomme noch nicht mal einen ordentlichen Post hin, wow. Ich hör jetzt wohl auf zu reden.

15/07/1997 - 08/04/2013 »Und in diesem Moment, ich schwöre es, sind wir unendlich.« | Danke Leben, du zeigst dich wieder von deiner besten Seite. Ich meine, ich verstehe, was du machst. Du willst mich austesten. Sehen, wie weit ich gehen werde - ist es nicht so? Wie viel ich aushalte bis ich endgültig einbreche. Ich muss sagen, dass du ziemlich schlau bist - du lässt es nicht nur an mich aus, sondern auch an meine Mitmenschen. Du bist so verlogen, aber das weißt du sicherlich selbst. Und du musst wissen, dass ich mich um keinen Preis dieser Welt aufgebe. Hörst du? Ich wollte diesen Weg nie nehmen. Weißt du, mir ist die Sache was wert. Vielleicht kannst du nichts für, vielleicht liegt es nicht in deiner Macht, über alles zu entscheiden. Aber diesen Schritt nehme ich dir übel. Ich nehme ihn dir verdammt nochmal übel. Hör auf, mich so zu quälen. Bitte. Was willst du von mir? Nimm es. Bitte nimm es und lass sie in Ruhe. Das ist eine Sache zwischen dir und mir - und niemandem mehr. Akzeptier das bitte.

17 comments:

  1. Ich kann das alles total nachvollziehen. Mir geht's irgendwie nicht sehr viel anders. Besonders die Überschrift ist echt treffend. ...
    Und die Bilder sind toll geworden.
    ♥, Dornröschen

    ReplyDelete
  2. auf welchen beiden blogs hast du ihn denn schon gesehen? dankeschön :-)

    ReplyDelete
  3. Replies
    1. Ich wünschte so sehr, dass es nicht wahr wäre, glaub mir.

      Delete
    2. So kann Realität nicht sein. Nein. Nicht so. Nicht, so gefühllos, hart und eiskalt.
      Ich kann auf deine Mail gerade nicht antworten, tut mir Leid, ich kann gerade nicht.
      Ich werde alles was ich dir sagen möchte, dir dann morgen oder in den nächsten Tagen schreiben, falls das okay ist..

      Delete
    3. Natürlich, lass dir so viel Zeit wie du brauchst. Ich weiß nicht, ich fühl mich zurzeit so - kalt und herzlos. Als hätte sich nichts geändert. Als wär mir das egal, aber es ist nicht so - auf keinem Fall. Ich kann es jetzt bloß nicht zeigen. Ich fühl mich schlecht. Du brauchst nicht so schnell antworten, es ist okay.

      Delete
  4. Schöne Bilder und ein klasse Blog.
    Gefällt mir sehr gut :)

    Liebe Grüße

    Basti bloggt

    ReplyDelete
  5. sehr schöne Bilder :)

    LG
    http://welovefashion98ines.blogspot.de/

    ReplyDelete
  6. Wundervolle Bilder <3
    Was ist passiert, als ich weg war?

    16 Jahre...so alt ist jetzt meine Schwester. Was ist passiert? )=

    In Liebe...Nanouk

    ReplyDelete
    Replies
    1. Oh man, es ist so vieles passiert, dass ich das jetzt gar nicht mehr alles aufzählen kann. Die Besten sterben jung ...

      Delete
    2. Wenn du aufzählen, erzählen, nachzählen willst, schreib mir einfach eine Nachricht und ich schick dir meine E-Mail oder meine Facebook-Kontakte ;)

      *knuddel*

      In Liebe...Nanouk

      Delete
    3. Danke, dass du da bist! Das sag ich viel zu selten. ♥
      Hm, ich glaube, dass es nicht so eine gute Idee ist, jetzt zu erzählen, weil ich versuche, damit abzuschließen und gerade ein bisschen meine Lebenseinstellung ändern will. Jedenfalls will ich ab den Sommerferien an, vieles verändern und sozusagen einen "Neustart" wagen und deshalb fiebere ich gerade die Ferien an. Und deshalb auch der Countdown. Und deshalb werde ich dir wahrscheinlich erst dann schreiben. Oder währenddessen, ich weiß es noch nicht.

      Delete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.