Ad Banner

Wednesday, 27 March 2013

SEI DER AUTOR DEINER LEBENSGESCHICHTE UND SCHREIBE EINEN BESTSELLER.


Ihr bekommt ungewöhnlich oft Posts von mir zu lesen - ich hoffe, das stört euch nicht. Habe zurzeit zwar noch zu viel Stress für die Ferienzeit, aber irgendwas muss man ja als Ausgleich tun, um nicht vollkommen darin zu versinken. Ich backe später mit meinem kleinen Bruder Cookies, weil ja, keine Ahnung. Einfach so. Ich kann zwar weder backen, noch kochen, aber egal. Einfach so.

»Wie geht's dir?« »Ich denke, jetzt geht es mir ganz gut.« »Wirklich?« Ich seufze. »Du hast meinen Blog gelesen, stimmt's?« »Ja, woher weißt du das?« »Weil alle denken, dass es mir dauerhaft schlecht geht, nur weil sie meine Texte lesen. Aber weißt du was? Das stimmt nicht. Mir geht es nicht immer schlecht. Okay? Tut nicht so als wäre ich aus Glas.« Sie schaut mich an als hätte ich gerade gesagt, dass Pinguine fliegen können. »Hör zu.«, fange ich an. »Ich find's echt süß, dass ihr euch alle um mich sorgt, aber ihr macht es nur noch schlimmer, wenn ihr versucht, mir mit Dingen zu helfen, die ich nicht brauche. Vor allem die Leute, die mich eigentlich nicht kennen. Soweit ich weiß, sind es genau drei Menschen, denen ich etwas von mir und solchen Themen erzählt habe und, es tut mir Leid, du gehörst nicht dazu. Und ich werde zurzeit auch nur diesen drei Menschen vertrauen. Und weißt du, warum? Weil sie mir helfen, indem sie einfach da sind. Und weil sie mich normal behandeln und nicht als wäre ich eine Suizidgefährdete, die unbedingt jemanden braucht, damit sie nicht in der nächstbesten Gelegenheit zum Messer greift. Wenn ich mit jemanden reden will, dann gehe ich zu denen und wenn ich nicht reden will, dann werde ich auch nicht reden. Es reicht nicht zu wissen, dass ich auf euch zählen kann, wenn ich euch nicht vertraue. Also lasst mich doch endlich mal in Ruhe mit eurer >Ich bin immer für dich da<-Scheiße.« Ich bin selbst überrascht über meinen kleinen Ausbruch, bei dem ich noch nicht mal eine Träne verdrückt habe. »Okay, ist gut.«, erwidert sie nur und ich weiß, dass sie jetzt eine Zeit beleidigt sein wird, aber um ehrlich zu sein, ist mir das gerade sehr recht - wie kaltherzig das auch klingt.

10 comments:

  1. Ich find's eigentlich sogar sehr toll, dass du so viel schreibst. <:
    Der Text ist wie immer grandios. Ich hasse Leute, die manchmal so tun, als ob sie dich bemittleiden würden und einen auf beste Freundin oder so tun, nur um selber die Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich wünschte, ich hätte auch mal so viel Mut wie du und könnte es ihnen ins Gesicht sagen!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das freut mich. :)
      Ja, ich weiß, was du meinst. Eigentlich bin ich auch nicht so eine Person, die jedem ihre Meinung sagt, aber in letzter Zeit sprechen mich so viele Leute an und fragen, ob sie etwas für mich tun können oder behandeln mich als wäre ich irgendwie krank oder so, da hat es mich echt langsam richtig genervt.

      Delete
  2. danke ,das ist mega lieb von dir (:
    schöne Bilder übrigens !

    ReplyDelete
  3. Du bist mit deinen 15 Jahren ,schon ganz schön erwachsen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Leider, muss ich sagen. Obwohl es in einigen Situationen auch ganz nützlich sein kann. Aber eigentlich würde ich viel lieber wirklich "Kind" sein.

      Delete
    2. Ja.ich kenne das..war schon viel zu früh "erwachsen"..aber mir blieb auch einfach keine andere Wahl, als diese.

      Delete
    3. Da muss ich dann einfach mal durch, denke ich. Das Leben geht weiter. ~
      Übrigens finde ich dein Avatar-Bild wirklich schön, wenn ich das jetzt erwähnen darf. :)

      Delete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.