Ad Banner

Saturday, 12 January 2013

VIELE LEUTE VERWECHSELN MEINE ANGST MIT ARROGANZ.


Ich gehöre jetzt auch mal zu den Leuten, die ihre Schneebilder posten. Ja, es hat wieder geschneit und nein, ich mag's irgendwie nicht. Hey, und die erste Schulwoche habe ich auch schon überstanden - mit ständigen Kopfschmerzen. Liegt wohl entweder an dieses wechselhafte Wetter, dem Schlafmangel oder dem veränderten Schlafrhythmus, in dem ich noch reinkommen muss. Schreibt mal ein paar Fragen in die Sidebar, ich brauch 'ne Beschäftigung, wenn mein Internet so lange lädt. Bis dann.

[...] »Nein, lass das.« »Wieso?« »Das passt nicht zu dir.« »Versuchst du gerade auszuweichen?« »Auch.« »Und?« »Ganz okay.« »Das glaube ich dir nicht.« »Warum?« »Weil du immer sagst, dass es okay ist.« »Ist es auch. >Okay< ist ein neutrales Wort - nicht schlecht, aber auch nicht gut.« Er seufzt. »Antwortest du nur mir so?« »Nein, eigentlich jedem.« »Weil du die perfekte Heuchlerin bist.« Er hebt herausfordernd die Augenbraue. »Nein! Ich sag doch die Wahrheit, nur halte ich mich kurz und allgemein. Du weißt, ich lüge schlecht.« »Stimmt.« Ich antworte nicht, er wartet, dann seufze ich ergeben. »Gut. Wie du willst.« Zögern. »In diesem Moment ist es erträglich, würde ich sagen. [...] Mein Tag war nicht so schön - ich hatte die ganze Zeit Kopfschmerzen und konnte mich nicht konzentrieren. [...] Bist du jetzt zufrieden oder willst du vielleicht noch wissen, woher ich die Verletzung hab?« »Nein, danke. Ich kann's mir denken.« »Du denkst falsch.« »Ach ja?« »Ja, ich wette drauf.« »Was antwortest du eigentlich anderen Leuten darauf?« »Ich weiche den Fragen aus soweit es geht. Mit >Ganz Okay< komme ich bei der ersten Frage gut aus. Wenn dich jemand fragt, wie es dir geht, will er es im Grunde gar nicht wissen, sondern braucht nur Gesprächsstoff oder will nett sein.« »Und die anderen Fragen?« »Mit der kurzen, allgemeinen Wahrheit.« »Hm.«, macht er nur und mustert mich. »Was ist?« »Du hast Recht, du verbringst zu viel Zeit mit mir.« »Es ist wirklich einfacher, kühl und resigniert zu sein als einen auf nett zu tun, nur weil man den anderen nicht verletzen will. Ich habe die ganzen Jahre diesen Fehler gemacht.« »Und du wirst diesen Fehler weiter begehen.« »Wie meinst du das?« »Kann sein, dass ich ein Arsch bin, aber dass du eins bist, verhindere ich.« Ich lache, jetzt verstehe ich. »Ach, deswegen die Fragen. Hat ja super geklappt, dein Plan.« »Um ehrlich zu sein, hat er hervorragend geklappt.« Ich will nicht arrogant wirken – ich weiß nur, dass Arroganz wie ‘ne Wand schützen kann.

1 comment:

  1. wunderschöne bilder! schnee sieht sowieso immer toll aus! <3

    lg, maikel

    goethe-syndrome.com

    ReplyDelete

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.