Ad Banner

Thursday, 7 June 2012

YOUR NAME IS {KIA SUE}

Heute möchte ich meinen ersten Your name is-Post bloggen. Zur kurzen Erklärung, was das ist: Ich stelle hin und wieder andere Blogs vor und interviewe deren Blogger. Okay, dann los..

Wen ich euch heute vorstellen will, ist Saskia - auch Kia Sue genannt. Ihren Blog, den ihr hier findet, finde ich richtig, richtig schön. Er gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsblogs. Was ich daran so schön finde? Ihr Zeichnungen und Illustrationen! Sie sind atemberaubend und haben mich schon sehr oft zu Dingen inspiriert.


1. Seit wann bloggst Du schon und wie bist Du dazu gekommen?
Vor ungefähr zwei Jahren, ca. April/Mai 2010, habe ich mit meiner Schwester den Blog "Zwillingsgeflüster" ins Leben gerufen. Den Blog "Kia Sue" gibt es erst seit knapp drei Monaten, ist also alles noch ganz frisch :-) Angefangen hat das ganze jedenfalls dadurch, dass ich selber sehr viele Blogs gelesen habe und irgendwann Lust bekommen habe, es selbst auszuprobieren! Mein "Kunstblog" dient als eine Art Web-Portfolio und Design-/Kunst-/Inspirations-Blog.



2. Was gefällt Dir am meisten am Bloggen?
Dass ich die Dinge die ich mag, die ich mache, die ich trage, die mir gefallen, die ich kritisiere... usw. mit einer gewissen Bandbreite an Menschen teilen kann und auch Meinungen dazu zurückbekomme. 


3. Wie kam der Name Kia Sue zustande?

Kia ist mein Spitzname - da ich eig. Saskia heiße und diese ganzen versüßten Abkürzungen wie Sasse, Sassi, Sasa nicht mag. Sue habe ich irgendwann dazugetextet, weil ich den Namen gerne mag (und in Facebook nicht meinen richtigen Nachnamen angeben wollte). :-) Mit der Zeit habe ich das so beibehalten.. 



4. Welche Personen inspirieren Dich - oder hast Du auch ein Vorbild?

Was Kunst angeht habe ich einige Vorbilder bzw. auch Künstler und Personen, die mich inspirieren. Mein zur Zeit absolutes Vorbild und Lieblingskünstler ist auf jeden Fall Raphael Vicenzi, der macht wirklich super geniale Illustrationen. Ansonsten ist es schwer, sich da festzulegen, denn es gibt viele unterschiedliche Künstler, viele unterschiedliche Designplattformen, viele unterschiedliche Magazine, uvm. - wo man immer etwas findet, was einen persönlich inspiriert. Und selbst meine Freunde, die auch aus dem Design-Bereich kommen, sind für mich inspirierend! Und natürlich nicht zu vergessen: Musik inspiriert auch!

5. Seit wann zeichnest Du schon?
Was das angeht bin ich ziemlicher "Spätsünder"; oder wie man dazu sagt. Ich hab in meinem ersten Ausbildungslehrjahr angefangen, mich mehr mit Zeichnen zu beschäftigen und im zweiten Lehrjahr dann richtig angefangen. Das kam von heute auf morgen, woher weiß ich selbst nicht so genau 'g. Jedenfalls sind das also jetzt gute zwei Jahre, die ich mich damit beschäftige und ich verbringe sehr viel Zeit damit!


6. Wenn Du für einen Tag ein Tier sein könntest - welches wärst Du und warum?
Ich wäre dann wohl eine Katze - am besten meine eigene ;-) Katzen schlafen den ganzen Tag, holen sich ab und zu ihre Zuneigung ab, ihre Goodies, und schlafen dann weiter. So lässt es sich leben! 

7. Gibt es etwas, was Du unbedingt einmal tun willst?
Ich will unbedingt gerne mal ein Kinderbuch machen :-)

8. An was arbeitest Du zurzeit?
Ich bin ausgebildete Mediengestalterin und arbeite als Mediengestalterin und Reinzeichnerin in einer Werbeagentur. (Und nein, Reinzeichnung hat nichts mit Zeichnen zutun 'g)


9. Du fliegst auf eine einsame, nicht zivilisierte Insel - welche 3 Dinge nimmst Du mit und warum?
Meine Zwillingsschwester, mein Sketchbook und mein iPhone ;-) Ich denke, das erste erklärt sich von selbst, das zweite auch und ohne das dritte kann ich auch einfach nicht leben. Zumal man mit dem iPhone - oder generell mit dem Handy - etwas dabei hat, was gleich mehrere Zwecke erfüllt. Fotos, Kamera, Musik... :-)






10. Willst Du noch etwas deinen vielen Leser sagen?
Viele? 'g Naja, 180 sind denke ich noch ausbaufähig, wobei es mir bei meinem Blog absolut nicht um die Leser geht. Ich freue mich über jeden einzelnen, der meinen Blog verfolgt, weil er meine Kunst mag und mich damit auch ein stück weit unterstützt :-) Deswegen würde ich in erster Linie ein Danke an meine Leser richten :-)


Okay, das war es dann auch mit der ersten Blogvorstellung. Schaut ruhig in ihrem Blog vorbei - er ist wirklich toll und verdient absolut viel mehr Leser!

No comments:

Post a Comment

Dear whoever is reading this, everything is going to be alright.